Stihl Timbersports 2018



  

 

 

 

 

Stihl Timbersports

 

Unser Förster Andy Ammann aus Schwanden kämpfte im Finale der Schweizermeisterschaften im Sportholzfällen in Brienz.

 

Andy Ammann bei der Vorbereitung seines Holzes

Spektakulär ging es beim "Springboard" zu - der Königsdisziplin des Timbersport.

Andy brauchte fast zweieinhalb Minuten, bis er den Holzstamm zuoberst durchschlagen hatte.

 

 

An der "Stock Saw" musste Andy im Finale eine Disqualifizierung hinnehmen.

 

 

Die "Hot Saw" hatte er im Griff.

 

 

Beim "Single Buck" legte Andy alle Kraft in die Säge. Es reichte aber nur für die elft schnellste Zeit im Finale.

Am "Standing Block Chop" zeigte Andy, was in ihm steckt. In unter 25 Sekunden hatte er den 30 cm dicken Stamm durchschlagen.

Mit seiner Leistung mit der Axt konnte Andy zufrieden sein, auch wenn er etwas länger brauchte als viele Konkurrenten.

 

Ganz besonders war die Atmosphäre vor einheimischem Publikum zu kämpfen.

 

Auch wenn es zum Schluss nicht ganz gereicht hat, so war es doch ein grossartiges Erlebnis.

 

Herzliche Gratulation Andy!!